Zum Inhalt springen

Europäische Elite zu Gast in Halle

Zum inzwischen 16. Mal startet am kommenden Wochenende in der Sporthalle Brandberge der „Internationale Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“, seines Zeichens Cadet-Circuit des

Europäischen Fechtverbandes EFC. Mehr als 200 Florett-Kadetten werden an zwei Tagen in der Einzel- und Mannschaftsentscheidung an den Start gehen. Augenblicklich haben 25 Nationen für das Event gemeldet, werden 25 Teams am Sonntag an den Start gehen. Neben den „Stammgästen“ des „Händel-Cup“, zu denen unter anderem Frankreich, Polen, Dänemark oder die Niederlande gehören, haben einige „Neue“ ihr Kommen angesagt. Erstmalig wird ein Teilnehmer aus Australien in Halle an den Start gehen, dürfen wir Bekannte aus Ägypten oder Italien begrüßen.

Weiterlesen …

Weichen gestellt

Foto: O. Wolf

„Die Chancen, dass wir in diesem Jahr gleich drei hallesche Vertreter beim Händel-Cup sehen, sind außerordentlich hoch“, sagt Florett-Cheftrainer Hannes Jetz nach der Rückkehr vom Internationalen U17-Turnier um das „Münchner Kindl“. Erneut überzeugten dort Richard Spielmann und Philipp Ahlvers.

Weiterlesen …

Verheißungsvoller Start in Jena und Bitterfeld

Foto: Verein

Das Wochenende in Jena konnte sich sehen lassen. Beim ersten Härtetest der neuen Saison, einem U20-Qualifikationsturnier des Deutschen Fechter-Bundes, landeten die in der U17 (vormals A-Jugend) startberechtigten Jennifer Balle (22.) und Richard Spielmann in der thüringischen Saalestadt auf den Plätzen 22 und 30. Fast zeitglich holte der junge Florett-Nachwuchs das „Bitterfelder Schwert“ im Herrenflorett nach Halle zurück.

Weiterlesen …

Gelungener Einstand mit dem Degen

Einen guten Saisonstart erwischten die Degenfechter des Fechtcentrum Halle am vergangenen Wochenende in Stollberg. Adrian Jäger landete in der Alterklasse U17 auf Rang 11, Jan Honekamp wurde 13ter, Carl Kunnig, sowie Clemens Hildebrandt beendeten das Turnier auf den Positionen 14 und 15. Simon Kleinert und Jan Czaja reihten sich auf den Plätzen 30 und 32 ein. Bei den Damen schloss Gine Voigt ihren ersten Wettkampf auf dem 30. Rang ab. Auf den halleschen Degennachwuchs wartet nun Anfang Oktober mit dem SCB-Pokal in Berlin die nächste Herausforderung.

Wettkampfkalender Online

Der neue Wettkampfkalender des Fechterbundes Sachsen-Anhalt ist Online. Ihr findet ihn unter Veranstaltungen/andere 2019, außerdem auf der Webseite des Fechterbundes Sachsen-Anhalt (https://fechterbund-sachsen-anhalt.de). Dort findet ihr auch die Ranglisten-Richtlinie des FBSDA. Änderungen im Kalender sind aufgrund von möglicher Terminverschiebungen nicht auszuschließen, der FBSA informiert dann rechtzeitig.

Wettkampfkalender Florett

Wettkampfkalender Degen

Eine faustdicke Überraschung

Foto: H. Fiedler

Damit hatte wohl keiner gerechnet. Degenspezialistin Victoria Fiedler hat bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Leverkusen einen ausgezeichneten achten Platz belegt. „Ich bin selbst überrascht“, sagte die Sportgamnasiastin. „Es lief einfach richtig gut“, fügt sie freudestrahlend hinzu.

Nach überstandene Vorrunde zeigte sich die 16-jährige vom Fechtcentrum Halle in echter Angriffslaune und ließ ihre Konkurrentinnen reihenweise hinter sich, stand plötzlich im Achtelfinale der DM.

Weiterlesen …

Im Team stark

Foto: M. Ahlvers

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit zwei sechsten Plätzen in den Mannschaftsentscheidungen haben sich Halles junge Florett-Spezialisten bei den Deutschen A-Jugend-Meisterschaften in Weinheim erfolgreich präsentiert.

Weiterlesen …

Gelungene Generalprobe

Rechtzeitig vor den ab Mai startenden Deutschen Meisterschaften haben sich die halleschen Florett-Artisten im benachbarten Schkeuditz nochmals Wettkampfhärte holen können. Dabei überzeugte diesmal FC-Fechterin Agnes Mann beim A-Jugend-Traditionsturnier mit dem achten Platz in der Endabrechnung.

Weiterlesen …

Nachwuchs entert Schweriner Kogge

Foto: Verein

Der Ausflug hat sich wohl gelohnt. Halles jüngste Fechterinnen und Fechter haben in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns gezeigt, dass sie schon eine feine Klinge führen.

Das wohl schönste Erlebnis hatten die FC-Youngster am zweiten Tag des „Petermännchen-Turnier“. Durch Gastgeberin Christina Rode erhielten sie den Pokal als Sieger in der Team-Wertung überreicht. Apropos Team: Mit gleich mehreren Top-Platzierungen bewies der hallesche Nachwuchs, dass Fechten mehr als nur eine Individualsportart ist. Die Mädchenmannschaft gewann ihren Wettbewerb, bei den Herren gab es einen dritten und einen vierten Rang.

Weiterlesen …

Team Japan erobert „König-Pokal“

Foto: H.F.

Den zweiten Platz aus dem Vorjahr wollte oder konnte die Mannschaft aus dem „Reich der aufgehenden Sonne“ wohl nicht auf sich sitzen lassen. Mit drei von sechs möglichen Einzeltiteln holt sich die junge japanische Auswahl die begehrte Trophäe in diesem Jahr zurück und verwies gleichzeitig den FC Radebeul und den SC Berlin auf die Ränge zwei und drei. Aber auch die Gastgeber machten einen Schritt nach vorn und überzeugten mit mehreren Top-Platzierungen beim größten Nachwuchs-Fecht-Event in Halle.

Alle Ergebnisse und Platzierungen (Klick)

Weiterlesen …