Skip to content

Podium in Oelsnitz

by - 23. November 2015
Oelsnitz Degen 2015

Foto: Privat

Während mehr als 200 junge Florett-Kadetten aus 23 Nationen um den begehrten „Händel-Cup“ in Halle kämpften, machte sich eine kleine Schar hallescher Degenfechter auf den Weg in das sächsische Oelsnitz, wollte dort Punkte und Platzierungen mitnehmen.

Am besten gelang dies Degenspezialist Bernd Stöhr, der bei den Aktiven souverän Gold erkämpfte. Der TSG-er setzte sich im Finale sicher gegen Fabian Liebscher aus Dresden mit 15:9 durch, hatte zuvor einen fehlerfreien Wettkampf hingelegt. Ihm dürfte die Teilnahme bei den Deutschen Aktivenmeisterschaften in Leipzig im kommenden Jahr damit nicht mehr zu nehmen sein.

Podium in Oelsnitz (Download als PDF)

Knapp am Podium vorbei rauschte B-Jugend-Fechterin Victoria Fiedler, die im Viertelfinale der Tschechin 15 unterlag. Sie belegte am Ende Rang fünf im Gesamtklassement.

Bei den Degen-Kadetten erreichte Philipp Fritschler Position neun, die am Landesleistungszentrum in Halle trainierende Ira Wende (Greppin) schloss das Turnier mit Platz 11 ab. Corinna Schmidt als 12., Matthias Enders und Uwe Fischer bei den Aktiven auf den Rängen 14 und 22, sowie Johannes Schmidt als 14 und Sebastian Wunder als Achtzehnter bei den Kadetten rundeten das erfolgreiche Gesamtergebnis des halleschen Fechtcentrum ab.

From → Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: