Zum Inhalt springen

Gut präsentiert

by - 16. Juni 2015
Dresden_KMP_01

Dresdener Impressionen

Ein vorletztes Mal in dieser Saison standen Halles junge Florett-Artisten vor Wochenfrist beim „Karl-May-Pokal“ in Dresden auf der Planche.

Mit Marleen Schober und Lukas Malitzki fochten sich zwei TSG-Vertreter auf Rang drei und damit einen Podestplatz. Jenen verpassten nur knapp Annalea Stockhaus und Franz Anton Krüger, die auf Position fünf landeten. Rang sechs sicherten sich Philipp Ahlvers und Jamey Maurice Schwab.

Richard Spielmann auf Platz neun, Jasmin Fiedler als Zwölfte, Cinja Päsold auf Position 16, Maren Rösler als 19-te, Tim Heide und Arne Geppert auf den Plätzen 20 und 22 und Adrian Jäger als 26-ter rundeten den gelungenen Auftritt der TSG-Fechter in Dresden ab.

Alle haben gekämpft, sich gemüht. Erfreut war ich über den großen Teamgeist in der gesamten Mannschaft“, so Trainer Janos Igaly.

Dresden_KMP_02

Fotos: Sandra Sockhaus

In gut drei Wochen geht es dann ein letztes Mal um Punkte. Mit den traditionellen „Mini-Olympics“ in Halle schließen die jungen Nachwuchsfechter/innen das Wettkampfjahr ab, um dann in den wohlverdienten Sommer-Urlaub zu gehen.

From → Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: