Skip to content

Fecht-Weltmeister Peter Joppich zu Gast

Helle Aufregung am gestrigen Abend im Fechtcentrum Halle.

Fechttraining mit Peter Joppich im Fechtcentrum Halle e.V. am 08.12.2016 in Halle (Saale). Foto: Peter Endig

Fotos: Peter Endig

Weltmeister Peter Joppich war bei den jungen Hallenser/Innen zu Gast, um mit ihnen eine gemeinsame Trainingseinheit zu absolvieren. Der Koblenzer Ausnahmeathlet ist in diesem Jahr Ehrengast des „13. Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“.

Mehr Fotos hier: https://www.facebook.com/fechtcentrum.halle

Link zum Händel-Cup (Klick Logo)

Logo Saalesparkasse_klein

 

Weiterlesen …

„Internationaler Händel-Cup“ in Halle: Florett-Weltmeister zu Gast

Nur noch wenige Tage sind es bis zum Start der 13. Auflage des 2016-10-13-plakat-haendel-cup-klein„Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“, seines Zeichens Cadet-Circuit-Turnier im Herrenflorett des Europäischen Fechtverbandes EFC.

Mehr als 150 Fechter aus rund 20 Nationen messen dann an zwei Tagen im Einzel und in der Team-Entscheidung ihre Kräfte, kämpfen zugleich um Punkte für die Qualifikation zu den Kadetten- Europa- und Weltmeisterschaften im kommenden Jahr.

Für das Fechtcentrum Halle qualifizierte sich erneut Christoph Schätzke als einer von 64 deutschen Vertretern für das Turnier, will vor heimischem Publikum natürlich die europäische Elite und die Konkurrenz aus Übersee ärgern.

Logo Saalesparkasse_kleinDen „Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“ Live mitverfolgen (Klick Logo)

Weiterlesen …

Halles Fechter/Innen auswärts erfolgreich

kolkwitz-2016_01

Fotos: Privat

Für die Florett – und Degen-Spezialisten des Fechtcentrum Halle war das vergangene Wochenende äußerst erfolgreich.

Beim „Lauermann-Cup“ im brandenburgischen Kolkwitz heimsten die jungen Florett-Spezialisten des FC dreimal Edelmetall ein. Gold sicherte sich in der B-Jugend Jennifer Balle, die im Finale Cara Elisabeth Schaller aus Radebeul mit 10:8 besiegte. Die 13-jährige Sportschülerin hatte im Viertelfinale Charlotte Lampert aus Potsdam mit 10:0 von der Bahn gefegt, im Halbfinalkampf Angelina-Noelle Krause aus Potsdam mit 10:4 hinter sich gelassen.

Weiterlesen …

Imke Duplitzer „ohne Fehl und Tadel“ in Mannheim

Imke Duplitzer 02

Siegerin in Mannheim: Imke Duplitzer/Foto: Olaf Wolf

Halles Top-Degenspezialistin Imke Duplitzer hat das internationale Turnier um den „Preis der Quadratestadt Mannheim“ gewonnen. Die zweimalige Europameisterin setzte sich im Finale gegen Alexandra Ehler aus Heidenheim mit 15:14 durch.

Für die angehende Psychologin, die bereits seit einigen Jahren ihr Trainer-Diplom in der Tasche hat, ist das Ergebnis allerdings alles andere als selbstverständlich. Gegenwärtig sitzt sie an ihrer Bachelor- Arbeit, hat den Abgabetermin Mitte Januar fest im Blick. Doch sie will nochmals angreifen, sieht die WM in Leipzig als finales großes Ziel.

Weiterlesen …

XIII. Internationaler Händel-Cup der Saalesparkasse Halle

Alle Infos zum „Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“plakat-haendel-cup-01 findet ihr hier:

Händel-Cup 2016

Ausschreibung-Haendel-Cup-2016-deutsch

Ausschreibung_Händel-Cup_2016_franzoesisch

„Weekend-Training“ im Fechtcentrum Halle

Mehr als 20 Nachwuchsfechterinnen und -Fechter des Fechtcentrum Halle,weekendtraining-01 zudem aus weiteren Vereinen Sachsen-Anhalts, trafen sich am vergangenem Sonntag, dem ersten Advent, zum gemeinsamen Fechttraining in Halle.

Unter der Leitung von Imke Duplitzer, zweifache Europameisterin mit dem Degen, sowie Hannes Jetz, Gasttrainer aus Österreich, wurde über sechs Stunden in den Waffen Florett und Degen trainiert.

 

Weiterlesen …

Freunde zu Gast am Rennbahnring

0001

Fotos: Olaf Wolf

Ein Turnier der anderen Art veranstaltete das Fechtcentrum Halle am vergangenen Samstag in der Trainingsstätte Am Rennbahnring 51 in Halle-Neustadt.

Gemeinsam mit dem Fechterbund Sachsen-Anhalt hatte das Fechtcentrum Halle Sponsoren, Förderer und Freunde des Fechtsports eingeladen, um unter dem Motto „Fechten hautnah“ den zahlreich Gästen im Rahmen des „3. Cup der WG Freiheit“ die Möglichkeit zu bieten, einmal selbst die Waffe in die Hand zu nehmen.

Beitrag des MDR (Klick)

Weiterlesen …