Skip to content

Japans Team erobert König-Pokal zurück

Das „Team Japan“ hat sich den begehrten „König-Pokal“ zurück erobert.

Fotos: Peter Endig

Die kleine, aber kampfstarke Truppe aus dem „Reich der aufgehenden Sonne“ verwies in der Gesamtwertung des „Internationalen König-Pokal im Florettfechten“ am vergangenen Wochenende die Vorjahressieger vom SC Berlin auf Rang zwei, gefolgt vom FC Radebeul als Dritte. Die Gastgeber vom Fechtcentrum Halle zogen sich mit dem sechsten Rang achtbar aus der Affäre.

Mehr als 300 junge Fechterinnen und Fechter aus allen Teilen Deutschlands, Polens und aus Japan hatten sich in der Sporthalle Brandberge im Kampf um Medaillen und Platzierungen bei einem der größten deutschen Nachwuchs-Fecht-Events versammelt.

Japans Team erobert König-Pokal zurück (Download als PDF)

Beitrag des MDR (Klick)

Alle Ergebnisse findet ihr hier (Klick)

Weiterlesen …

Der König-Pokal ruft

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Dann treffen sich zum nunmehr 24. Mal junge Florett-Artisten aus dem In- und Ausland, um beim „Internationalen König-Pokal“ ihre Kräfte zu messen.

Längst nicht mehr wegzudenken sind die Gäste aus dem „Reich der aufgehenden Sonne“, dem fernen Japan. Rund 9000 km mussten sie zunächst von Tokio nach Halle zurücklegen, landeten bereits am vergangenen Sonntag in Leipzig, um ab Montag gemeinsam mit den Fechterinnen und Fechtern des Fechtcentrum Halle intensiv zu trainieren. Zu ihnen gesellte sich am Mittwoch eine große Abordnung aus Schwerin, die sich am gemeinsamen Trainings-Camp intensiv beteiligte.

Hier gehts zur Live-Übertragung (Logo anklicken)

 

Weiterlesen …

Halles Fecht-Nachwuchs in Angriffslaune

Im Bild Halles Florett-Nachwuchs mit Trainer Hannes Jetz, der sich seit Januar für den Florett-Bereich im Fechtcentrum Halle verantwortlich zeichnet (Foto: Privat)

Die Spannung steigt im Fechtcentrum Halle. Mit den Turnierteilnahmen beim „Wenzel-Pokal“ in Altenburg und dem Leipziger „Degen-Turnier“ startet der FC-Nachwuchs nun in die heiße Vorbereitungsphase für die in den nächsten Wochen anstehenden Deutschen Meisterschaften in den Waffen Florett und Degen.

Am vergangenen Samstag waren zunächst die „Jüngsten“ in Altenburg dran. Gleich zwei dritte Plätze durch Lukas Malitzki und Antonia Rutz brachten die Youngster mit nach Hause. Für den Sportgymnasiasten Lucas Malitzki war es bereits die sechste Finalrunden-Platzierung in dieser Saison, für die gleichaltrige Antonia Rutz ein perfekter Einstieg nach überstandener Verletzung.

Halles Fechtnachwuchs in Angriffslaune (Download als PDF)

Ergebnisübersicht Altenburg und Leipzig

Weiterlesen …

Nachwuchs zeigt sich/Florett-Team souverän

fcl-schuelerturnier-2017

Foto: Claudia Krüger

Halles Florett-Nachwuchs hat auch am vergangenen Wochenende fleißig gepunktet. Die „Großen des Fechtcentrum Halle verbuchten in Leipzig in der zweiten Runde des „Deutschlandpokal für Vereinsmannschaften“ einen klaren 45:32-Sieg.

Für eine kleine Überraschung sorgte am Samstag Florett-Kadett Christoph Schätzke, der beim „Cadet-Circuit-Turnier“ in Bratislava auf Rang 32 landete. Er avancierte damit zugleich in der slowakischen Hauptstadt zum fünftbesten Deutschen, machte in der Deutschen A-Jugend-Rangliste einen deutlichen Sprung nach vorn und steht dort nun auf Platz 12.

Weiterlesen …

Drei Titel bei Landesmeisterschaften

pokalwertung-01

Foto: M. Ahlvers

Der hallesche Florett- und Degennachwuchs hat bei den „Offenen Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalts“ mit drei Titeln einen starken Eindruck hinterlassen, zudem souverän die Mannschafts-Turnierwertung gewonnen.

Gleich zwei Mal focht sich B-Jugend-Fechter Richard Spielmann auf einen Podiumsplatz. Zunächst sicherte er sich mit einem sicheren 10:7-Sieg in der Degenentscheidung gegen den Berliner Steven Berger den Titel, wenige Stunden später durfte er mit Rang drei im Florett-Wettbewerb erneut jubeln.

Weiterlesen …

Russland dominiert den „Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“

f0017

Fotos: Peter Endig

Russlands junge Fecht-Kadetten haben bei ihrer Premiere in Halle ad hoc Gold und Silber abgeräumt. Halles einziger Vertreter Christoph Schätzke machte derweil zumindest einen „kleinen Schritt“ nach vorn. Und für die Gastgeber gab es erneut ein dickes Lob von den Gästen.

Zum ersten Mal durfte das Fechtcentrum Halle die Auswahl des russischen Fechtverbandes beim traditionellen „Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse“ in seiner 13. Auflage begrüßen. Das Russland als Fechtnation ganz vorn einzuordnen ist, beweisen nicht nur die „Großen“.

Die Ergebnisse und Platzierungen findet ihr hier (Klick)

Ihr wollt mehr Bilder sehen? Dann schaut auf unsere Facebook-Seite (anklicken)

Weiterlesen …

Fecht-Weltmeister Peter Joppich zu Gast

Helle Aufregung am gestrigen Abend im Fechtcentrum Halle.

Fechttraining mit Peter Joppich im Fechtcentrum Halle e.V. am 08.12.2016 in Halle (Saale). Foto: Peter Endig

Fotos: Peter Endig

Weltmeister Peter Joppich war bei den jungen Hallenser/Innen zu Gast, um mit ihnen eine gemeinsame Trainingseinheit zu absolvieren. Der Koblenzer Ausnahmeathlet ist in diesem Jahr Ehrengast des „13. Internationalen Händel-Cup der Saalesparkasse Halle“.

Mehr Fotos hier: https://www.facebook.com/fechtcentrum.halle

Link zum Händel-Cup (Klick Logo)

Logo Saalesparkasse_klein

 

Weiterlesen …